Bitte updaten Sie Ihren Browser. Die richtige Darstellung der Website kann in diesem alten Browser nicht gewährleistet werden. Weitere Informationen
 
12. Juni 2024

OpenSquare: Erster Tag des öffentlichen Raums am 30. Juni

 
 
 (Bild: Raymond Naef)
(Bild: Raymond Naef)

Er macht Ansammlungen von Häusern erst zur Stadt, zum Quartier und zum Dorf: Der öffentliche Raum zieht sich als Kontinuum von Gesellschaft und Gemeinschaft durch das Siedlungsgebiet. Strassen, Gassen, Parks, kleine und grosse Plätze gehören nicht Privaten, sondern der Allgemeinheit, also uns allen. Der öffentliche Raum ist jedoch unter Druck. Eventisierung, Kommerzialisierung, Individualverkehr und schleichende Privatisierung setzen ihm zu. Der ungehinderte Zugang für alle ist nicht immer gewährleistet. Deshalb hat OpenSquare – ein Projekt, initiiert von Archijeunes – den 30. Juni 2024 zum Tag des öffentlichen Raums erklärt. OpenSquare wird u.a. unterstützt von BSA, BSLA, vom Schweizerischen Werkbund und UmverkehR. Auf der Webseite www.opensquare.ch sind weitere Informationen aufgeschaltet. Der Tag des öffentlichen Raums wird mit Plakaten an Bahnhöfen und Kinowerbung in der ganzen Schweiz lanciert. Ausserdem soll ein ganzseitiges Inserat in einer der Sonntagszeitungen erscheinen mit all den Personen, die das Anliegen mit ihrer Unterschrift unterstützen. Auch Sie sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen!