Bitte updaten Sie Ihren Browser. Die richtige Darstellung der Website kann in diesem alten Browser nicht gewährleistet werden. Weitere Informationen
 

Elemente einer baukulturellen Allgemeinbildung

 
 

Die Publikation «Elemente einer baukulturellen Allgemeinbildung» soll sowohl Lehrpersonen als auch Laien eine Orientierung ermöglichen. Im Mittelpunkt steht die grundlegende Frage: Was sollten die BewohnerInnen unseres Landes über Baukultur wissen?

Das Buch kann ab sofort bestellt werden. Es erscheint Anfang Dezember 2020 und wird ab ca. 10. Dezember ausgeliefert. Es kostet CHF 39.- zzgl. Versandkosten und Porto (CHF 10.00). Für Schulen ist es gratis erhältlich – Hier geht’s zum Bestellformular.

Die Publikation fächert die zahlreichen Elemente einer baukulturellen Allgemeinbildung auf. Dazu zählen verschiedene Disziplinen der Baukultur von Raumplanung, Projektentwicklung, Konstruktion und digitales Bauen, über Gebäudetechnik, Denkmalpflege und Architektur, bis hin zu Verkehr, Energie, Landschaft und Städtebau. Weitere Beiträge über Baukultur, Bildung und Soziologie reflektieren, was einer baukulturellen Allgemeinbildung implizit ist oder sein könnte.

Inhalt

Den einzelnen Textbeiträgen ist jeweils eine kurze Einleitung vorangestellt, die den Inhalt des Beitrags zusammenfasst und diese in den Gesamtzusammenhang einbettet. Weiterführende Literaturlisten zu jedem Thema eröffnen die Möglichkeit für eine vertiefte Auseinandersetzung. Die Bebilderung stellt eine eigene Erzählebene dar und wurde vom Fotographen Sebastian Stadler entwickelt.

Werfen Sie einen Blick ins Buch.

Buchvernissage

Wer die Online-Buchvernissage verpasst hat, kann die Veranstaltung unter folgendem Link in ganzer Länge nachschauen.

AutorInnen

Wege zur Baukultur, Ákos Moravánszky
Bildung, Roland Reichenbach
Architekturgeschichte, Martin Tschanz
Soziologie, Martina Löw
Raumplanung, Anne Brandl
Projektentwicklung, Niklas Naehrig
Konstruktion, Joseph Schwartz
Digitales Bauen, Benjamin Dillenburger
Gebäude und Technik, Markus Koschenz
Denkmalpflege, Gabi Dolff-Bonekämper
Architektur, Elli Mosayebi
Architekturtheorie, Laurent Stalder
Verkehrsplanung, Heiner Monheim
Energie und Umwelt, Kristina Orehounig
Landschaft, Claudia Moll
Städtebau, Vittorio Magnago Lampugnani

Vorwort, Thomas Schregenberger
Einleitung, Kathrin Siebert

Format

400 Seiten mit sechs Bildserien von Sebastian Stadler und 16 einführenden Leads von Karin Salm, Format 16 x 22 cm, fadengeheftete Freirückenbroschur
Sprache: Deutsch, Verlag: Park Books 2020, Herausgeber: Archijeunes

Dank

Mit freundlicher Unterstützung von: Bundesamt für Kultur BAK, Kanton Zürich Baudirektion Hochbauamt, Stadt Zürich Amt für Hochbauten, Bund Schweizer Architekten BSA, Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein SIA, Bund Schweizer Landschaftsarchitekten BSLA, Allgemeine Baugenossenschaft Zürich ABZ, Halter AG, SENN AG, Albert Lück Stiftung, Fondation Sotto Voce, Ernst Göhner Stiftung, und weitere GönnerInnen.