Bitte updaten Sie Ihren Browser. Die richtige Darstellung der Website kann in diesem alten Browser nicht gewährleistet werden. Weitere Informationen
 
26. März 2021, Tagung

Verschoben: Fachtagung: Spielend planen!?

 
 

Spiele in der Stadtentwicklung – Wie geht das? Wie kann die Bevölkerung ge­ne­ra­ti­o­nen­über­grei­fend in Stadtentwicklungsprozesse involviert werden? Wie werden Spiele eingesetzt, um Zusammenhänge erfahrbar zu machen, Räume zu erkunden und für spezifische Themen zu sensibilisieren?

Wir beleuchten die Möglichkeiten von solchen spielerischen Tools, deren Entwicklung, Einsatz sowie Wirkung und zeigen bereits umgesetzte, angewandte oder getestete Beispiele. Dazu wird gespielt, diskutiert und vernetzt.

Die Fachtagung widmet sich dem Spielpotenzial in der Planung und dem (inter)nationalen Austausch mit Planungsspiel-Spezialist*innen. Hierzu geben Expert*innen aus den Bereichen Stadt- und Raumplanung, Landschaftsarchitektur, Architektur, Gamedesign sowie Pädagogik und Soziologie mit praxisorientierten Vorträgen und spielerischen Workshops vertiefte Einblicke in die Anwendung von spielerischen Tools in der Stadtentwicklung.

Die Veranstaltung richtet sich an Gemeindevertretungen, politische Vertretungen, Planende, Vertreter*innen von Hochschulen, Gamedesignende und Spieleentwickelnde, Vereine und zivilgesellschaftliche Akteure, Beteiligungsbüros und Moderator*innen sowie Studierende aus all diesen Bereichen.