Bitte updaten Sie Ihren Browser. Die richtige Darstellung der Website kann in diesem alten Browser nicht gewährleistet werden. Weitere Informationen
 
19. Oktober 2020, Tagung

Unicef-Fachtagung: Kinderfreundliche Lebensräume (be-)greifen

 
 

Die diesjährige Tagung der «Kinderfreundlichen Lebensräume» lädt zusammen mit der Vereinigung Schweizerischer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter (VSSG) ein, die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen ins Zentrum der Aussenraumgestaltung zu stellen. Die Gesundheit der Kinder ist das ihnen zustehende Recht und darüber hinaus ein wichtiger Indikator für starke Kinder. Kinderfreundliche Räume spielen dabei eine wichtige Rolle, denn in den Räumen bewegen, entwickeln und sozialisieren sich die Kinder. Artenreiche, vielfältige und formbare Räume sind Erfahrungs- und Lernräume. Die grosse Bedeutung von kinderfreundlichen Lebensräumen für die Förderung der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in physischer und psychischer Hinsicht ist unbestritten.

Wie können die Herausforderungen angegangen werden und auf welche Art und Weise müssten die Massnahmen umgesetzt werden, damit sie einen Mehrwert für die ganze Gesellschaft leisten? Gemeinsam werden im Landhaus in Solothurn mittels Referaten, Ateliers in den Aussenräumen und eines Panelgesprächs Indikatoren, Vorzeigeprojekte und Massnahmenoptionen für gesundheitsfördernde kinderfreundliche Lebensräume ausgetauscht.