Bitte updaten Sie Ihren Browser. Die richtige Darstellung der Website kann in diesem alten Browser nicht gewährleistet werden. Weitere Informationen
 
Kulturerbe

Kantonsarchäologie Zürich

 
 

Die online Plattform von «mein Kulturerbe» ist der digitale Ort, wo Schülerinnen und Schüler ihre persönlichen Erinnerungen, Entdeckungen, Wünsche oder auch Vermutungen zu Orten in ihrer nächsten Umgebung dokumentieren, erfassen und über die sozialen Medien teilen können. Egal, ob die Einträge einen literarischen, wissenschaftlichen oder gar künstlerischen Ansatz verfolgen, sie alle entstehen auf der Spurensuche nach der eigenen lokalen Identität.

Die lokale Identität ist weit weniger von repräsentativen Burgen oder öffentlichen Gebäuden als vielmehr vom unbekannten Kulturgut am eigenen Wohnort geprägt. Es sind die kleinen Geschichten zu unscheinbaren Wohnhäusern, versteckten Plätzen oder vergessenen Arbeitsplätzen, die in der persönlichen Auseinandersetzung einen Erinnerungswert bekommen. Die Beschäftigung mit der lokalen Identität lässt dabei die eigene Alltagskultur zu einem materiellen und immateriellen Gut werden, das als kulturelles Erbe den folgenden Generationen anvertraut wird. Es bleibt den Schülerinnen und Schülern überlassen, welche Objekte sie als persönliches Kulturgut einschätzen und für ihre Dokumentation auswählen.

Eine vollständige Unterrichtsreihe mit Hintergrundinformationen zur Auseinandersetzung mit den kleinen alltäglichen Dingen im Freien finden Sie auf www.meinkulturerbe.zh.ch.

Die Unterrichtsreihe bietet Ihnen Gelegenheiten, die online Plattform von «mein Kulturerbe» für einzelne Aufgaben oder für eine längere Unterrichtssequenz zu verwenden. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei animiert, vernetzend zu denken und kreativ zu handeln – ganz auf die Kompetenzen im Lehrplan21 ausgerichtet.

Alle Informationen zum Angebot finden Sie auf www.meinkulturerbe.zh.ch