Bitte updaten Sie Ihren Browser. Die richtige Darstellung der Website kann in diesem alten Browser nicht gewährleistet werden. Weitere Informationen
 
Raumwahrnehmung

Heimat meine deine unsere

 
 

Der Heimatbegriff wird bewusst wahrgenommen und erweitert auf Qualitäten und auf weitere Orte, die dieses Gefühl beinhalten. Durch den Austausch der Perspektiven unter den Jugendlichen beginnt eine neue Sicht- und Erlebnismöglichkeit. Man lässt sich auf den Blick des anderen ein und auf das, was dadurch bei einem selbst an Assoziationen ausgelöst wird. Heimat bekommt eine Eigendynamik, wird in Relation gesetzt mit „weltweiten“ Orten, Distanzen und mit dem, was in einem Ort unmittelbar davon zu finden ist.

Autorin: Catharina Fineder