Bitte updaten Sie Ihren Browser. Die richtige Darstellung der Website kann in diesem alten Browser nicht gewährleistet werden. Weitere Informationen
 
London, 21. Mai 2020

Foster + Partners engagieren sich

 
 

Das Vereinigte Königreich wurde vom Coronavirus besonders hart getroffen. Der strenge Lockdown hält aber eine grosse Architekturfirma wie Foster + Partners nicht davon ab, weiterhin kreativ zu sein. Das Büro des berühmten, von Elisabeth II in den Adelsstand erhobenen Norman Foster veröffentlichte auf seiner Webseite eine ganze Serie von Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder. An vorderster Stelle sollen hier Bastelbogen genannt werden, die heruntergeladen, gedruckt, ausgeschnitten und zusammengebaut werden können. Oder man holt sich gleich ein Set, um eine ganze Stadt aufzurichten. Das Beispiel zeigt eindrücklich, wie die Coronakrise das Fenster zu neuen Möglichkeiten öffnet.